Gönül Sen-Menzel
The Website of the Artist Gönül Sen-Menzel | Die Website der Künstlerin Gönül Sen-Menzel

englishdeutsch

Aktuelles
Ausstellung in Galerie Michels

Eröffnung: 29.11.2015, 14 - 18 Uhr
Beckergasse 1, 53859 Niederkassel

bis zum 23.12.2015
Besichtigung nach telefonischer Absprache unter 0172-87 16 896

>>
weitere Infos

Am 23. Januar 2015 findet in Köln die Ausstellung von Gönül Sen-Menzel statt, die bereits vor ihrem Tod geplant war - mit dem Grußwort der Autorin und Freundin Lale Akgün.
>>
weitere Informationen

Die art bridge 9 mit den Werken von Sen-Menzel hat bereits nach ihrem Tod stattgefunden. Insgesamt von 15 Künstler stellten in der Kunsthalle Lindenthal aus. Die Ausstellung begann am 15.10. und dauerte bis zum 02.11.2014. In der Mitteilung hießt es: "Am 29. März 2014 haben wir die bekannte Künstlerin Gönül Sen Menzel auf eine tragische Weise verloren. Auf der neunten art bridge – Ausstellung wird sie mit ihren unvergesslichen Werken unser Ehrengast sein."
>>
weitere Informationen

Galerie 1 Am 21. August 2014 fand die nächste Ausstellung von Gönül Sen-Menzel nach ihrem Tod in der Galerie.1 statt. Es war die erste große Ausstellung nach Ihrem Tod. Titel der Ausstellung lautete: "Deutschland-Tagebuch".
>>
zu der Einladung

Gedenkausstellung
Gedenkausstellung für Gönül Sen-Menzel
Ort Atelier Gönül Sen-Menzel, Volkhovener Weg 209-211, 50765 Köln-Volkhoven
Einlass 28.06.2014 um 13 Uhr
Eröffnung 14 Uhr durch die Bezirksbürgermeisterin Frau Wittsack-Junge,
anschließend Malaktionen und Musik
Organisator Stadt Köln in Zusammenarbeit mit KÖL-TÜR
(Bezirksvertretung: Stadtbezirk Chorweiler, Bezirksbürgermeisterin Cornelie Wittsack-Junge)

Die Ausstellung ist bis 20 Uhr geöffnet

>> Artikel in der Kölnischen Rundschau
>> zu der Pressemitteilung
>> zu dem Einladungsflyer
Mit der Gedenkausstellung am 28.06.2014 wurde eine außergewöhnliche Künstlerin geehrt. Gönül Sen-Menzel (1949-2014) war eine türkisch-deutsche Malerin mit Charisma, welches sich aus einer unbändigen Kreativität speiste. Charakteristisch wurde für sie eine lebendige und farbintensive Ausdrucksweise. Auf viele Künstler hat sie als Mentorin und Vorbild prägenden Einfluss gehabt.

Ihr Atelier in Köln-Volkhoven entwickelte sich in den letzten 25 Jahren zu einem Begegnungsort, an den viele gerne zurückdenken. Sie hat auch die Kunstszene im Kölner Norden entscheidend mitgestaltet wie auch bei dem Kunstprojekt „Kunst(T)räume Chorweiler". Eine Besonderheit ihres künstlerischen Schaffens war das Malen von Bewegungen in Echtzeit. In Open-Air-Aktionen hat sie Tänzerinnen auf Leinwänden festgehalten, wie in 2013 in der Kulturhauptstadt Marseille und auf dem Pariser Platz in Chorweiler.

Gönül Sen-Menzel studierte Kunst in Istanbul an der Pädagogischen Hochschule. Sie studierte zudem an der Düsseldorfer Kunstakademie und schloss dort als Meisterschülerin ab. In mehr als 200 renommierten Galerien weltweit hat sie bereits ausgestellt. Sie arbeitete zudem als Kunstlehrerin und war Kinderbuchautorin.

Ein Grundzug von Gönül Sen-Menzel war ihr ausgeprägter Gerechtigkeitssinn und ihr Einsatz für Benachteiligte. Sie hat sich für Frauenrechte, gegen Unterdrückung und für Kinder engagiert und zeigte beachtenswerte Zivilcourage.

Die Gedenkausstellung am 28.06.2014 hat in ihrem Atelier unter Beteiligung der internationalen Künstlergruppe KÖL-TÜR-Künstlern stattgefunden, die 1983 in Köln von Gönül Sen-Menzel gegründet wurde. KÖL-TÜR veranstaltet seitdem regelmäßig Aktionen, Workshops und Kunstmärkte.

>>
Artikel in der Kölnischen Rundschau
Newsletter
Tragen Sie sich in den Newsletter ein und Sie werden über bevorstehende Veranstaltungen und Weiteres von gönül Sen-Menzel informiert.
Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.